SMB: Variantenmanagement als Schlüssel für die Wertschöpfung

Der Name SMB steht für Sondermaschinenbau mit System und diesem Namen wird das Unternehmen nicht zuletzt auch durch die neue Baukastensystematik gerecht. Das Geschäft von SMB ist Material Handling und reicht von hochkomplexen automatischen Lager-, Palettier- und Fördersystemen bis hin zu Abfüllanlagen. Auf dem VDMA-Erfa mit dem spannenden Thema „Variantenmanagement als Schlüssel für die Wertschöpfung“ hat Anna-Lena Oeck eindrucksvoll vor atemberaubender Stadtkulisse in Hamburg vorgetragen, wie man auch als mittelständischer Sonderanlagenbauer modulare Denkweisen in der Entwicklung umsetzen und so signifikant die Gleichteileverwendung erhöhen und Konstruktionszeiten senken kann. Besonders wichtig für das Team bei SMB ist die Modellierung und visuelle Aufbereitung der Varianz in Odego Cquenz. Dadurch wird nicht nur eine Grundlage zur Kommunikation und Diskussion der Struktur und Varianz im gesamten Unternehmen geschaffen, sondern auch Optimierungspotenziale sichtbar gemacht. Die ersten Aufträge in der neuen Systematik geben ihnen Recht: Die Anlagen sind ein Erfolg auf ganzer Linie!

Anna-Lena Oeck auf dem VDMA-Erfa 2023